F.V. Rauental Aktuell

Aktuelles:

 

 

 

Pflichtsieg beim Tabellenschlusslicht

 

 

 

 

 

Beim FV Waldprechtsweier behielt der FVR die gesamten 90 Spielminuten die Oberhand. Dennoch sprang nur ein knapper 1 : 0 Sieg heraus, der aufgrund der klaren Überlegenheit hätte höher ausfallen müssen. Das Tor des Tages erzielte Dennis Cotten kurz nach Wiederanpfiff (55.)

 

 

 

Die zweite Mannschaft kam zu einem deutlichen 3 : 0 Sieg. Die Mannschaft vergab zahlreiche Torchancen, so dass der klare Sieg erst in den Schlussminuten zustande  gab. Tore: Felix Weiler (33.), Martin Kokott (84.), Jakob Schaaf (87.)

 

 

 

Nächstes Spiel:

 

 

 

Zuhause gegen die Landesligareserve des SV Ottenau.

 

Anpfiff 15:00 Uhr. Die Reserve ist spielfrei.

 

 

 

Unglückliche Niederlage im Spitzenspiel

 

 

 

Obwohl man bereits nach 4 Spielminuten gegen den Tabellenzweiten vom SV Bietigheim in Rückstand geriet, übernahm der FVR schnell die Initiative. Bereits nach 15 Minuten konnte Marcus Cantu einen Eckball von Marlon Kunze per Kopf zum Ausgleich verwerten. Rauental hatte fortan eine leichtes Übergewicht. Der finale Pass oder die entscheidende Durchschlagskraft fehlte allerdings. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam Bietigheim ebenfalls nach Eckball zur glücklichen 2 : 1 Führung.

 

 

 

Im zweiten Durchgang übernahm sofort der FVR die Initiative. Die Angriffe liefen meist über die linke Seite, wo Youngster Aaron Keslinke eine sehr gute Leistung ablieferte. Bietigheim machte so gut wie nichts mehr nach vorne und verwaltete die knappe Führung mit Glück und Geschick.

 

 

 

Die größte Torchance vergab Thomas Leger als er einen Meter vor dem Tor das Leder in die Wolken drosch. Kaum zu glauben, aber das spiegelt letztlich den unglücklichen Spielverlauf wieder. Viel Engagement, gute Teamordnung und dennoch zu wenig Effizienz.

 

 

 

Die zweite Mannschaft spielte nach 3 deutlichen Siegen in Folge diesmal nur 0 : 0 Untenschieden. Da der Verfolger vom SC Forbach III auch nur Remis spielte, bleibt man dennoch Tabellenführer.

 

 

 

 

 

Nächstes Spiel:

 

Am 09.04.2017 erneut zuhause gegen den OSV Rastatt.

Anpfiff 15:00 Uhr, das Vorspiel bestreiten die Reserven.

 

 

 

Glanzloser Auswärtssieg

 

Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Michelbach kam das Team zu einem verdienten aber recht glanzlosem Auswärtssieg. Der Gastgeber startete überraschend gut in die Partie und kam zu einigen nicht ungefährlichen Angriffen. Dennoch stellte der FVR das spielerisch bessere Team und konnte in der 33. Spielminute nach einem Foul an Ede Ballach durch Elfmeter in Führung gehen. Marlon Kunze verwandelte im Nachschuss zum Aufatmen aller FVR'ler, zumal in der Vorwoche bei Frankonia durch einen vergebenen Elfmeter in der Nachspielzeit der Sieg verschenkt wurde.

 

In der 42. Minute zirkelte Marcus Cantu einen direkten Freistoß aus 25 Metern in das rechte obere Toreck und so ging man mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeit pause. 

 

Der zweite Durchgang ist schnell zusammengefasst: Michelbach ließ deutlich nach und widersetzte sich kaum der drohenden Niederlage und der FVR konnte somit ohne zu glänzen einen verdienten, ungefährdeten Sieg nach Hause fahren. Den Schlusspunkt setzte in der 88. Spielminute der eingewechselte Winterzugang Dennis Cotten nach schöner Vorarbeit von Youngster Aaron Keslinke. 

 

Die zweite Mannschaft verteidigte die Tabellenführung mit einem klaren und nie gefährdeten 5:1 Sieg. Herausragend war hierbei Eduard Heinz, der mit 3 Treffern (4., 7., 47.) wesentlich zum deutlichen Sieg beitrug. Den Rest besorgte Jakob Schaaf (46.) und Stephan Schädel (75.).

 

 

Nächstes Spiel:

Am Sonntag, den 02.04.17 steigt das Spitzenspiel im Stadion am Oberwald gegen den Tabellenzweiten von Germania Bietigheim. Die Baumstark muss hier alles abrufen, um in diesem schweren Spiel in die Punkte zu kommen.

Anpfiff: 15:00. Das Vorspiel bestreiten die Reserven.

 

 

 

Aktuelle Infos

BUNDESLIGA / CHAMPIONS LEAGUE / EURO LEAGUE

 

 

 

Die Bundesligasaison 2016/2017 läuft wieder und die Gruppenauslosungen für Champions League und Euro League sind erfolgt. Alle Fußballfans können wieder live  mit SKY dabei sein: